Burnout - Die 360-Grad-Methode - Das Premium-Programm

Burnout

BurnoutDie 360 Grad Methode - Das Premium-Programm

Jeder vierte Leistungsträger leidet heute an einem Burnout. 
Viele reagieren zu spät, weil sie die Klinik oder fachfremde Therapeuten fürchten. 

Unsere Erfahrung aus der Arbeit mit Menschen im Burnout zeigt uns: Wir müssen alle Seiten beleuchten. Gerade Leistungsträger erleben den Einbruch ihrer Leistungsfähigkeit nicht nur als persönliches Desaster. Viele fühlen sich oft privat in ihrer Not allein gelassen oder als Getriebene eines beschleunigten beruflichen Wandels.

Aus diesem Grund arbeiten wir an

  • der Klärung von Zielen und Rollen
  • den passenden Methoden für Führung und Kommunikation
  • der Klärung von äußeren und inneren Konflikten
  • neuen Bewältigungsstrategien gegenüber beruflichem Stress.

Mit der 360 Grad-Methode analysieren wir mit Ihnen alle relevanten physischen und psychischen Probleme sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. Dabei wenden wir sowohl medizinische Diagnostik als auch Psychotherapie an, setzen daneben Coaching und strategische betriebswirtschaftliche Beratung ein und greifen auf Netzwerkpartner zurück. Dadurch sind wir in der Lage, alle auftauchenden Probleme umfassend zu bearbeiten und letztendlich zu lösen.

Gemeinsam erreichen wir Möglichkeiten, Bestes zu leisten, ohne sich weiter zu überlasten.

 

Aus der Praxis:
Rainer M, 45 Jahre, seit 18 Jahren Personalleiter im Mittelstand,
verheiratet, 2 Kinder

 

Kurzanamnese

Von der privaten Seite aus gesehen steckte M. in einer Ehekrise, weil er ständig abwesend war und seinen pflegebedürftigen Vater unterstützen musste. Beruflich litt M. unter extremer Arbeitsbelastung, Existenzängsten und Depressionen aufgrund von betrieblichen Umstrukturierungen. Gesundheitlich litt M. unter Schlafstörungen, Magenproblemen, Selbstzweifeln und schweren Erschöpfungszuständen. „Ich bin ständig erreichbar, aber erreiche nichts,“ schilderte M. seine Situation.

 

Vorgehensweise

Aus dem Erstgespräch ergaben sich folgende Handlungsfelder: Um M. gesundheitlich und psychisch zu stärken, haben wir in der Verhaltenstherapie mit ihm geübt, eine größere Distanz gegenüber der angespannten Arbeitssituation zu bekommen. Das Coaching half Herrn M . dabei, wieder Prioritäten zu setzen und erfolgreich zu delegieren. Dadurch bekam er mehr Raum, zusammen mit seiner Frau seine private Situation zu klären. Innerhalb unserer gezielten arbeitsrechtlichen Beratung konnte er mit dem Personalabbau umgehen. Und schließlich gelangte er durch gezieltes Bewerbungstraining an eine neue befriedigende Position.

Nach seiner Rückkehr in den Beruf wurde Herr M. vom gleichen Arzt und Coach weiter betreut. So blieb alles in einer Hand und hatte jederzeit die Möglichkeit, frühzeitig offene Fragen zu klären.

"Für mich war der Knackpunkt für die Burnout-Behandlung die Umsetzung in den Alltag. Hier hat mich die Changement-Consulting hervorragend unterstützt und begleitet, weil ich jederzeit auf meine vertrauten Ansprechpartner zurückgreifen konnte.

- Georg K. (Name geändert), Geschäftsführer Direktmarketing

BurnoutDas Premium Programm

Fazit ist: Gemeinsam schützen wir SIE gegen neue Überforderung im Beruf.

Sie sind nicht allein!

Haben Sie noch mehr Fragen?

Rufen Sie unsere Beratungsstelle an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen